13 Tage Uganda: Wander-, Rafting- und Fahrradabenteuer

AB 3024 €* / 24-Stunden-Service / 13 Tage

*Preis pro Person inkl. Guide, Safari-Jeep, Unterkünfte und Parkgebühren, exkl. internationaler Flug (basierend auf sechs Personen)

Background mask

13 Tage Uganda: Wander-, Rafting- und Fahrradabenteuer

13 Tage lang wird Ihr Herz ein wenig schneller schlagen. Warum? Darum:

1. Der Anblick von Flusspferden, Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und vielen mehr bei verschiedenen Safaris im Queen Elizabeth Nationalpark oder Lake Mburo Nationalpark erfüllt ihre tierischsten Träume.

2. Ein Meet and Greet mit unseren pelzigen Verwandten, Berggorillas und Schimpansen, in ihrem natürlichen Lebensraum wird sie ein bisschen begeistern … oder auch ein bisschen mehr.

3. Für eine Wanderung auf einem erloschenen Vulkan, eine Tour durch den Sumpf und eine Radtour in der vielseitigen Landschaft müssen Sie Ihre sportliche Seite zum Vorschein bringen – Sie werden dafür aber auch mit einmaligen Aussichten und Begegnungen der ugandischen Art verwöhnt.

4. Eine Quad-Safari und Wildwasser-Rafting in Jinja sorgen für den ultimativen Adrenalinkick.

Und ob Sie es glauben oder nicht: Das sind nur die Highlights Ihres 13-tägigen Wander-, Rafting- und Fahrradabenteuers durch Uganda. Es erwarten Sie noch zahlreiche weitere besondere Momente und einmalige Anblicke, die Sie nie wieder vergessen wollen … und auch nicht werden.

Erfüllen Sie sich Ihren Traumurlaub mit Afrika Safari Urlaub

Mit Afrika Safari Urlaub können Sie sich Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Verraten Sie unseren Spezialisten einfach, wie Sie unsere Routen anpassen möchten, und schon organisieren sie Ihre Traumreise.

Diese Reise jetzt anfragen

Reiseroute

  • Tag 1: Ankunft am Flughafen Entebbe
  • Tag 2: Fahrt von Entebbe / Kampala nach Jinja + Quad-Tour in Jinja
  • Tag 3: Wildwasser-Rafting auf dem Nil in Jinja
  • Tag 4: Fahrt von Jinja zum Kibale Nationalpark
  • Tag 5: Schimpansen-Trekking im Kibale Nationalpark + Sumpfwanderung im Bigodi Wetland Sanctuary im Kibale Nationalpark
  • Tag 6: Fahrt vom Kibale Nationalpark zum Queen Elizabeth Nationalpark + Jeep-Safari im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Tag 7: Jeep-Safari im Queen Elizabeth Nationalpark + Bootsafari im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Tag 8: Fahrt vom Queen Elizabeth Nationalpark zum Mgahinga Gorilla Nationalpark
  • Tag 9: Mgahinga Gorilla Nationalpark
  • Tag 10: Wanderung auf den Vulkan Sabinyo im Mgahinga Nationalpark
  • Tag 11: Fahrt vom Mgahinga Gorilla Nationalpark zum Lake Mburo Nationalpark
  • Tag 12: Mountainbike-Safari außerhalb des Lake Mburo Nationalparks + Jeep-Safari im Lake Mburo Nationalpark
  • Tag 13: Fahrt zurück nach Entebbe / Kampala + Heimflug von Entebbe (nicht im Preis inbegriffen)

Tag 1

Ankunft am Flughafen Entebbe

Es ist so weit: Sie kommen am Flughafen Entebbe an, Ihrem Tor zur vielseitigen Schönheit Ugandas. Erleben Sie abenteuerliche Schimpansen- und Gorilla-Trekkingtouren, einmalige Safaris, unvergessliche Roadtrips und die ugandische Wildnis – egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Pferd, einem Boot oder klassisch im Safari-Jeep. Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft der Einheimischen verzaubern und von kulturellen Begegnungen in großes Staunen versetzen. Mit uns erleben Sie all das … und noch mehr.

Unterkünfte:

Tag 2

Fahrt von Entebbe / Kampala nach Jinja

Auf Ihrer dreistündigen Fahrt nach Jinja können Sie bereits erste Eindrücke von Uganda sammeln. Von Entebbe geht es zuerst in die Hauptstadt des Landes, Kampala, und von dort weiter in die Adrenalin-Hauptstadt Jinja. Kurz bevor Sie die Stadt am Viktoriasee erreichen, überqueren Sie die „Source of the Nile Bridge“ und können einen ersten Blick auf den weltweit längsten Fluss erhaschen, der im Viktoriasee seinen Ursprung hat. Anschließend wartet Jinja mit jeder Menge Action auf Sie!

Aktivitäten:

Unterkünfte:

Tag 3

Wildwasser-Rafting auf dem Nil in Jinja

Bei diesem Ausflug ruft das Abenteuer: Beim Wildwasser-Rafting auf dem Nil in Jinja navigieren Sie mit erfahrenen Guides durch die Stromschnellen des längsten Flusses der Welt. Stromschnellen, Wirbel und Strudel sorgen für Nervenkitzel und Spaß. Dabei sollten Sie aber auch einen Blick auf die vorbeiziehende Landschaft werfen, denn Sie kommen an charmanten Dörfern und üppigen Wäldern vorbei. Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Rafter sind – dieses Abenteuer wird Ihr Herz höher schlagen lassen.

Unterkünfte:

Tag 4

Fahrt von Jinja zum Kibale Nationalpark

Von der Adrenalin-Hauptstadt Jinja geht es ins Paradies für Primatenliebhaber: den Kibale Nationalpark. Hier sind die meisten Schimpansen und Affenarten der Welt zu Hause (insgesamt 13 verschiedene Arten), was das Herz von Tierliebhabern garantiert höherschlagen lässt. Wer hier lebt? Unter anderem die Östliche Vollbartmeerkatze, der Anubispavian, die Südliche Grünmeerkatze, die Grauwangenmangabe, der Uganda-Stummelaffe, der Demidoff-Galago, der Potto und der Husarenaffe. Die siebenstündige Fahrt ist es auf jeden Fall wert!

Unterkünfte:

Tag 5

Schimpansen-Trekking im Kibale Nationalpark

Wo sind die meisten Schimpansen zu Hause? In Uganda! Im Kibale Nationalpark, um ganz genau zu sein. Hier leben ungefähr 1.500 Schimpansen in mehreren Gruppen. Die Chancen stehen also gut, dass Sie unsere nächsten Verwandten bei dieser Tour in ihrem natürlichen Lebensraum zu Geicht bekommen. Beim Schimpansen-Trekking werden Sie von professionellen Guides in den dichten Regenwald geführt. Sobald Sie die Tiere entdeckt haben, können Sie ihnen dabei zusehen, wie sie von einem Baum zum nächsten hüpfen, miteinander spielen, essen und sich lausen. Dabei werden Sie nicht nur Gänsehaut bekommen, sondern auch verstehen, warum Jane Goodall so fasziniert von ihnen ist.

Aktivitäten:

Unterkünfte:

Tag 6

Fahrt vom Kibale Nationalpark zum Queen Elizabeth Nationalpark

Genießen Sie auf Ihrer Fahrt von Kibale in den Queen Elizabeth Nationalpark den Blick auf die Kraterseen von Kasenda und die Gipfel des Ruwenzori-Gebirges. Nach dieser zweistündigen Naturdokumentation erreichen Sie den royalsten Park Ugandas. Freuen Sie sich auf eine klassische Safari in einer typischen afrikanischen Savanne und halten Sie die Augen nach den berühmt-berüchtigten Big Five offen.

Aktivitäten:

Unterkünfte:

Tag 7

Jeep-Safari im Queen Elizabeth Nationalpark

In Ihrem privaten Safari-Jeep gehen Sie mit Ihrem Guide auf eine einmalige Pirschfahrt. Verraten Sie ihm, welche Tiere oder Landschaften Sie hier schon immer sehen wollten und lassen Sie sich auch von seinen Tipps überraschen. Sie haben Fragen? Dann nur raus damit – egal ob Flora, Fauna oder ugandische Traditionen, er beantwortet Ihnen alle mit einem Lächeln. Am allerwichtigsten ist es aber, einfach den Blick auf die Gegend und natürlich die Tiere zu genießen.

Aktivitäten:

Unterkünfte:

Tag 8

Fahrt vom Queen Elizabeth Nationalpark zum Mgahinga Gorilla Nationalpark

Vom zweitgrößten Park Ugandas geht es in den kleinsten Park Ugandas: den Mgahinga Gorilla Nationalpark. Auf der sechsstündigen Fahrt können Sie zusehen, wie die Landschaft des Queen Elizabeth Nationalparks langsam in neblige Berge und grüne Hügel übergeht. Ein weiteres Highlight der Fahrt ist der Ishasha-Sektor, in dem Löwen ihr Nickerchen auf Bäumen genießen. Kletternde Löwen gibt es nur an zwei Orten in Ostafrika, und in Ishasha leben die meisten. Ihre Chancen stehen also gut, diese Ikonen für die Ewigkeit abzulichten.

Tag 9

Mgahinga Gorilla Nationalpark

Der Mgahinga Gorilla Nationalpark ist vielleicht der kleinste des Landes, kann in Sachen Highlights aber ganz groß auftrumpfen! Hier sind nämlich die vom Aussterben bedrohten Berggorillas zu Hause und bei einer Gorilla-Trekkingtour können Sie die sanften Riesen in ihrem natürlichen Lebensraum besuchen. Halten Sie die Augen aber auch nach Goldmeerkatzen und exotischen Vögeln offen, wandern Sie auf einen Vulkan und treffen Sie den Stamm der Batwa, der wie kein zweiter in perfekter Harmonie mit der Natur lebt!

Tag 10

Wanderung auf den Vulkan Sabinyo im Mgahinga Nationalpark

Wachsen Sie über sich hinaus, erwecken Sie Ihren inneren Entdecker und bezwingen Sie den Gipfel des Mount Sabinyo – ein 3.674 Meter hoher erloschener Vulkan, der über den Mgahinga Gorilla Nationalpark wacht. Die sieben- bis achtstündige, nicht zu schwere Wanderung führt Sie auf 14 Kilometern durch üppige Bergwälder, wo Sie mit etwas Glück Goldmeerkatzen, exotischen Vogelarten und vielleicht sogar dem vom Aussterben bedrohten Berggorilla begegnen. Auf dem Gipfel angekommen, werden Sie mit einem Panoramablick belohnt, der sich über drei Länder erstreckt: Uganda, Ruanda und die Demokratische Republik Kongo.

Tag 11

Fahrt vom Mgahinga Gorilla Nationalpark zum Lake Mburo Nationalpark

Von den Bergen des Mgahinga Gorilla Nationalparks fahren Sie in ungefähr acht Stunden in den Lake Mburo Nationalpark. Verabschieden Sie sich von den nebelverhangenen Bergen und genießen Sie den Blick auf grüne Hügel und endlose Savannen. Je näher Sie dem Lake Mburo kommen, desto wachsamer sollten Sie sein, da hier seltene Vögel wie die Afrikanische Binsenralle und der Schuhschnabel zu Hause sind. Außerdem ist die Region unter anderem für Zebras, Impalas, Buschböcke, Leoparden und Warzenschweine bekannt. Deshalb lautet unser Tipp: Haben Sie Fernglas und Kamera immer griffbereit!

Unterkünfte:

Tag 12

Mountainbike-Safari außerhalb des Lake Mburo Nationalparks

Safari mal anders: Tauschen Sie Ihr Auto gegen ein Fahrrad und entdecken Sie die Umgebung des wunderschönen Lake Mburo Nationalparks bei einer Mountainbike-Safari. In Ihrem eigenen Tempo radeln Sie durch die malerische Landschaft und können dabei immer wieder Tiere beobachten: Zebras, Impalas, Elenantilopen, Hyänen, Leoparden, Büffel oder Warzenschweine könnten Ihnen hier begegnen. Falls Sie an einem Ort etwas länger bleiben oder mehr über bestimmte Tiere oder Pflanzen erfahren möchten, sagen Sie einfach Ihren Guides Bescheid. Sie beantworten gerne alle Ihre Fragen und sorgen auch jederzeit für Ihre Sicherheit.

Aktivitäten:

Unterkünfte:

Tag 13

Fahrt zurück nach Entebbe / Kampala

Auf Ihrem Rückweg nach Entebbe fahren Sie noch einmal durch kleine ugandische Dörfer und die schier endlosen Tee- und Kaffeeplantagen. Bestaunen Sie ein letztes Mal die leuchtend grünen Hügel und verabschieden Sie sich von den Tieren dieser Region. So eine malerische Fahrt ist der perfekte Abschluss für die abenteuerlichen Tage, die Sie hier erleben durften.

Aktivitäten:

Erfüllen Sie sich Ihren Traumurlaub mit Afrika Safari Urlaub

Mit Afrika Safari Urlaub können Sie sich Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Verraten Sie unseren Spezialisten einfach, wie Sie unsere Routen anpassen möchten, und schon organisieren sie Ihre Traumreise.

Diese Reise jetzt anfragen

Warum Afrika Safari Urlaub?

  • Wir haben unseren Sitz in Nairobi, Kenia und Kampala, Uganda
  • Wir bieten private Safaris
  • Wir haben erstklassige Safari-Guides
  • Fachkundige Beratung
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Eigene Safari-Fahrzeuge
  • Keine begrenzte Kilometerzahl
Entdecken Sie Aktivitäten in Afrika

Stellen Sie mit uns Ihre Traumreise zusammen

Kostenlos und unverbindlich

Jetzt Traumreise anfordern
Boatsafari Lake Nakuru Kenya

Sprechen Sie mit einem Reiseberater

Unsere Experten helfen Ihnen gern

+49 3222 1850 795