✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Afrika

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

Tageswanderung am Mount Longonot

Der Mount Longonot ist ein ruhender Vulkan in der Nähe des Naivasha-Sees. Wandern Sie hinauf zum Kraterrand und genießen Sie die herrliche Aussicht, während Sie mit Zebras und Giraffen Auge in Auge sind.

Wichtige Details

  • 4 - 5 Stunden
  • 24 Euro por Person
Gefällt Ihnen diese Aktivität? Lassen Sie es uns wissen, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zusätzliche Informationen

Es wird angenommen, dass der Berg Longonot zuletzt in den 1860er Jahren ausgebrochen ist und seitdem ruht. Seine Caldera hat eine Größe von 8 x 12 Kilometern, und wenn man auf dem Rand steht, hat man einen fantastischen Blick über den Krater auf der einen Seite und das kenianische Rift Valley auf der anderen Seite.

Der Name Longonot stammt vom Massai-Wort Oloonong’ot, was so viel bedeutet wie Berge mit vielen Ausläufern oder steilen Graten. Und genau das ist der Vulkan: mit einer steilen Wanderung hinauf und einer anspruchsvollen Wanderung um den Krater herum mit felsigen Pfaden, die auf und ab führen. Insgesamt ist die Wanderung vom Tor auf den Vulkan, um den Kraterrand und zurück 13,5 Kilometer lang und dauert vier bis fünf Stunden.

Die Strapazen sind es aber auf jeden Fall wert. Manche sagen sogar, es sei die beste Wanderung, die sie je gemacht haben. Die Umgebung ist atemberaubend, mit Wildtieren wie Zebras, Giraffen, Gazellen und Büffeln, die ihre Nasen herausstrecken, mehreren größeren und kleineren Kratern, dichter Bewaldung und einer Aussicht, die bis zum Naivasha-See reicht.

Lake Naivasha

Mount Longonot