✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Afrika

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

Nächtliche Pirschfahrt im Lumo Schutzgebiet

Das Lumo Conservancy ist ein 195 Quadratkilometer großer, gemeindebasierter Schutzpark. Er liegt zwischen dem Taita Hills Wildlife Sanctuary und dem Tsavo West Nationalpark. Es ist ein großartiges Gebiet für Pirschfahrten und Wandersafaris mit den üblichen Verdächtigen der afrikanischen Tierwelt. Und da es sich nicht um einen offiziellen Nationalpark handelt, können Sie hier einzigartige Nachtpirschfahrten unternehmen!

Wichtige Details

  • 44 Euro pro Person zzgl. Miete für den Safari-Jeep
Gefällt Ihnen diese Aktivität? Lassen Sie es uns wissen, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zusätzliche Informationen

Auf der nächtlichen Pirschfahrt können Sie nachtaktive Tiere wie Erdferkel und Servalkatzen beobachten und Löwen und Leoparden bei der Jagd sehen.

Diese Tour beginnt direkt nach dem Abendessen und führt Sie mit dem Auto in den Busch. Der Ranger hat eine Lampe dabei, um die im dunklen Gebüsch lauernden Tiere auszumachen, sodass Sie mehr sehen können. Die Luft fühlt sich nachts anders an und die Natur selbst auch. Die Geräusche der Wildnis erfüllen die Luft, die Sterne leuchten am Himmel und nicht viele Menschen haben die Möglichkeit, diese einzigartige Erfahrung zu machen.

Die lokalen Gemeinden, die in diesem Gebiet leben, unterstützen und profitieren von diesem Park, sodass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt.

Tsavo West

Lumo Conservancy