✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Afrika

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

Haller Park

Wussten Sie, dass eine Schildkröte ein Nilpferd aufziehen kann und die beiden dann auch beste Freunde werden?
Der in Mombasa ansässige Haller Park liefert Ihnen den Beweis hierfür. Denn es ist der Ort, an dem Mzee, die Schildkröte und Owen, das Nilpferd, als beste Freunde zusammen lebten, nachdem Mzee Owen als Baby adoptiert hat. Leider ist Owen mittlerweile so groß geworden, dass er ein eigenes Gehege bekommen hat. Beide wohnen jedoch noch immer im Haller Park.

Wichtige Details

  • 24 Euro pro Person (Zuzüglich Transfer Kosten)
  • Der Park ist täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet.
Gefällt Ihnen diese Aktivität? Lassen Sie es uns wissen, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zusätzliche Informationen

Der Haller Park ist ein Naturpark im Norden von Mombasa, in dem Besucher Giraffen und Krokodile füttern, sowie Flusspferde beobachten können.

Der Park war in den 1970er Jahren noch eine karge Landschaft, das der Bamburi Cement Company gehörte, die das Land fast zwanzig Jahren genutzt hat. 1971 beschloss die Bamburi Cement Company das Gebiet wieder zu beleben und stellte hierfür Dr. Haller ein. Ihm gelang es schließlich ein vielfältiges Ökosystem mit Bäumen und Wildtieren aufzubauen. Daraus sind drei Naturparks entstanden, einer davon ist der Haller Park. Im Haller Park leben Giraffen, Flusspferde, Schildkröten, Schlangen und Krokodile.

Bei Ihrem Besuch in Mombasa ist der Haller Park ein perfekter Zufluchtsort für ein paar ruhige Stunden. Mit einem Auto gelangen Sie nach Bamburi, welches im Norden der Stadt gelegen ist. Füttern Sie die Giraffen am Tor und engagieren Sie dann einen Guide, der Sie herumführt. Stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig zur Krokodilfütterung da sind. Denn diese soll ziemlich spektakulär sein!

Haller Park

Bamburi